VR 360°

Die virtuelle Realität wird im Reisejournalismus immer interessanter. Wir sind von Anfang an dabei, auch in diesem Bereich spannende Geschichten in 360° zu erzählen.

VR-Content
Virtual Reality ist in aller Munde und das nächste große Ding nach Social Media. Es gibt schon eine Vielzahl unterschiedlicher VR-Brillen. Durch ihren hohen Preis sind sie mit 2,5 % Markanteil noch nicht sehr stark verbreitet. Doch um das 360º-Abenteuer zu erleben, benötigt man nicht unbedingt eine spezielle VR-Brille.

So sieht ein Video im herkömmlichen 2D-Format aus

und so im 360°-Format

 

Wie kann man 360º-Videos auch ohne VR-Brille erleben?
Auf einem Desktop-PC oder Laptop ist dies durch die Nutzung von Navigationsfeldern im Video (etwa bei Youtube 360°) möglich. Bei einem Tablet oder Smartphone dreht man sich um die eigene Achse und schaut sich so den Film virtuell in einer Rundumsicht an.

Unterwegs im neuen Gotthard Panorama Express

Nächtlicher Rundumblick aus dem „Clouds“ in den Tanzenden Türmen

 

„Bei 360º sieht man hin, wohin man möchte. Nach rechts oder links. Nach oben oder unten. Nach hinten oder vorne. Der Betrachter ist mitten im Geschehen. Die Welt wird rund.“